Donnerstag, 26. Mai 2016



Titel: Love & Lies - Alles ist erlaubt
Autor: Molly McAdams
Verlag: Heyne
Seiten: 415
Preis: 8.99 €


Klappentext:
Nachdem sie in der Vergangenheit so oft hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Mann zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan "Kash" Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen.


Wie ich es fand:
Ich fand das Buch und die Geschichte echt gut. Aber es war ganz anders als ich erwartet habe. Ich will gar nicht so viel verraten, um die Überraschung nicht zu zerstören. Nur ein bisschen... Kash ist ein toller Bookboyfriend; traumhaft, zum Anschmachten und definitiv zum Verlieben. Aber für mich ist er absolut kein Bad Boy. Denn er ist durch und durch ein guter Mensch. Rachel ist ein liebes, wunderschönes Mädchen, dass vom Leben aber schon schwer gezeichnet wurde. Deswegen lässt sie auch niemanden an sich ran, aus Angst verletzt zu werden. Außer Candice, ihre beste Freundin, mit der sie zusammen studiert und die wie eine Schwester für Rachel ist. Und Mason war für mich ein mega Pluspunkt. Ich habe ihn vom ersten Moment an geliebt. Er ist Kashs bester Freund und er ist so witzig, charmant und authentisch, dass man ihn einfach mögen muss. Er hat auf jeden Fall eine eigene Story verdient. Alle Charaktere habe ich von Anfang an gemocht. Man konnte sich sehr gut in sie hinein versetzen und alle Gedanken und Gefühle nachvollziehen. Außerdem gab Es auch viele witzige Momente und ich musste des Öfteren lachen. Es hat einfach Freude gemacht, der Entwicklung "zuzusehen" . Wie gesagt zur Handlung halte ich mich mal bedeckt, weil sonst der Überraschungseffekt verloren gehen würde. Ich freue mich sehr auf den 2. Teil, der schon neben mir liegt und darauf wartet, gelesen zu werden.
Ich vergebe endlich mal wieder 4 von 5 Sternen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen