Donnerstag, 3. August 2017

(Rezension) - Wie das Feuer zwischen uns von Brittainy C. Cherry

Autor: Brittainy C. Cherry
Verlag: Lyx by Lübbe
Ebook: 9,99€
Taschenbuch: 12,90€
Seiten: 384
ISBN: 978-3736303560
erschienen am: 21.07.2017










Die Autorin


Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.





Klappentext

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war. 

Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen. 

Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an. 
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor. 

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte. 

Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.




Wie ich es fand

Wie sehnsüchtig habe ich dieses Buch erwartet. Und wie immer habe ich es innerhalb weniger Stunden inhaliert.
Hatte ich die ersten paar Kapitel noch leichte Schwierigkeiten, mich auf die Story einzulassen, fiel es mir später umso schwerer, das Buch auch nur eine Minute aus der Hand zu legen.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer außergewöhnlich gut. Durch die kurzen und knappen Sätze zwischendurch und durch gewählte Wiederholungen einiger Textpassagen, schafft sie es, eine unglaublich dringliche und intensive Atmosphäre zu schaffen. Sie hat ein Talent, Emotionen zu transportieren, wie kaum eine zweite. Dabei schreibt sie ganze Abschnitte, die sich dem Leser regelrecht einbrennen wollen und einem die Tränen in die Augen treiben. Mindestens 2 mal musste ich das Buch weglegen, weil ich nicht weiterlesen konnte.
Logan ist ein, sagen wir mal, schwieriger Charakter. Zumindest hatte er eine sehr sehr schwierige Kindheit, woraus in seinem späteren Leben viele Probleme entstehen. Ehrlich gesagt, war ich nicht auf das vorbereitet, was hier thematisiert wird. Es ist ein Thema, dass mich sehr mitgenommen hat und mich immer wieder traurig und hoffnungslos zurück ließ.
Alyssa ist das komplette Gegenteil von Logan. Immer ein lächeln auf den Lippen, ein wohlhabendes Elternhaus im Hintergrund und auf dem Weg zum College. Eigentlich passen die beiden absolut nicht zusammen, es gibt aber etwas, dass die beiden verbindet und somit werden sie beste Freunde.
Diese Liebe ist mal wieder keine einfache. Die Autorin hat so viele Dramen und Wendungen eingebaut, dass man so viel Leid kaum ertragen konnte. Man konnte die Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit regelrecht spüren. Sie war richtig greifbar. Besonders schön, fand ich die Einbindung von Kellan, Logans Bruder und Erika, Alyssas Schwester. Ich fand es so bemerkenswert, wie sie sich alle mit der Zeit zusammen gerauft und dann letztendlich gemeinsam gekämpft haben. Es gab unglaublich berührende Szenen der 4. Aber es gab so so viele bewegende Szenen.
Das ganze Buch ist eine regelrechte Achterbahnfahrt der Gefühle. Nach jedem Hoch folgt ein Tief.
Dies hat die Autorin auch sehr kreativ in die Namen der Protagonisten eingebaut, was ich sehr schön fand.
Mal wieder wurde mein Herz bis zum Anschlag mit Gefühlen gefüllt, dass ich Angst hatte, es könnte zerspringen.
Ich bin einfach nur begeistert. Kein Wort oder Satz könnte auch nur annähernd beschreiben, was ich wirklich beim lesen der Bücher von Brittainy empfinde. Sie ist einfach großartig.
Und somit gibt es erneut fantastische 5 von 5 Schmetterlingen und für mich ein neues Herzensbuch.

Kommentare:

  1. Hallo:)
    Ich bin soeben auf Deinen Blog gestoßen, der sieht ja richtig hübsch aus. Gerne lasse ich Dir ein Abo da.
    Das Buch kenne ich und bin ich schon ein paar Mal in der Buchhandlung vorbei gelaufen, aber momentan habe ich ein Kaufstopp, da mein Sub sonst sprengt:)
    vielleicht hast ja mal Lust bei mir vorbei zu kommen?
    Ich würde mich jedenfalls wahnsinnig darüber freuen :)
    Liebe Grüße
    Andrea
    http://www.printbalance.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      Schön dass du da bist :) ja das mit dem SUN kenne ich. Meiner ist auch verboten hoch. Aber so hat man wenigstens immer eine gute Auswahl.
      Gerne schaue ich bei dir vorbei.
      Liebe grüße

      Löschen