Montag, 12. Dezember 2016





Weihnachtsinterview

mit

Andreas Dutter


1) Bist du ein Fan von Weihnachten?

Oh, ja! Ich liebe Weihnachten und auch wenn ich nicht unbedingt ein Winter-Fan bin, liebe ich die weihnachtliche Zeit im Dezember.

2) Was macht Weihnachten für dich aus?

Weihnachten macht für mich aus: Mit meiner Familie zusammen sein, anderen eine Freude machen und sie glücklich machen. Ich liebe es, andere zu beschenken! Diese Zeit der Ruhe und Friedlichkeit ist für mich auch sehr wichtig im Jahr. Ich bin jemand, der ständig wegen irgendwas nervös oder angespannt ist, weil es mir schwer fällt, irgendwas im Leben locker zu nehmen und da bringt mich Weihnachten immer gut runter.

3) Habt ihr bestimmte Rituale?

Haben wir tatsächlich! Meine Mutter und ich machen immer ein riesiges Weihnachtsfrühstück mit einem mega bedeckten Tisch. Viel zu viel! Haha! Überladen und lecker mit allem, was wir gerne essen und Sekt! Daneben läuft Weihnachtsmusik und wir reden. Danach schmücken wir den Weihnachtsbaum gemeinsam. Nachmittags kochen wir dann gemeinsam, Suppe, Hauptgang und Dessert. Nach dem Essen gibt es Geschenke, bis meine Großeltern, Onkel und seine Verlobte kommen. Zusammen trinken wir Punsch und Wein, bis wir zu meiner Oma und Opa fahren und danach zu meinem Onkel.




4) Was gehört zu Weihnachten für dich unbedingt dazu??

Generell zur Weihnachtszeit gehören für mich Weihnachtsmusik und meine Weihnachtsfilme, die ich immer gucke, aber es gibt auch Filme, die nicht unbedingt weihnachtlich sind, aber trotzdem zur Tradition geworden sind wie: Die Geisha, Das 10. Königreich und die Sailor Moon Kinofilme. Außerdem natürlich Weihnachtsmärkte und Kekse backen.

5)
Gibt es besondere Bücher oder Filme, die du an Weihnachten gern liest/schaust?

Filme, habe ich ja schon genannt. Aber direkt Weihnachtsfilme wären z.B.: Kevin allein Zuhause und allein in New York, Die Weihnachtsgeschichte (aber die mit Patrick Stewart!) oder das Wunder von Manhattan. Bücher: Ebenfalls die Weihnachtsgeschichte.

6) Bist du ein Last-Minute-Geschenke-Käufer oder fängst du schon früh an mit dem Geschenkekauf?

Beides. Einige Geschenke kaufe ich vorher schon, wenn ich über welche stolpere, andere kurzfristig über Amazon.

7) Wenn du ein Wunsch frei hättest an Weihnachten, was würdest du dir wünschen?

Unendlich viele Wünsche, haha. xD
😎 Ich freue mich eigentlich immer über alles, weil ich mir denke, jemand hat an mich gedacht. Natürlich sind NUR Socken oder Duschgel, ohne irgendwas immer bisschen komisch, aber trotzdem hat ja jemand Geld für mich ausgegeben und dafür bin ich dankbar.

8) Nutzt du die Feiertage auch zum schreiben oder genießt du lieber die Zeit mit deiner Familie?

Bisher habe ich die Weihnachtszeit ab dem 23. immer nur für Familie, Freunde und mich genutzt.

9) Würdest du gern mal eine Weihnachtsgeschichte schreiben??

Ich würde gerne ein ganzes Weihnachtsbuch schreiben, aber eine kurze Weihnachtsgeschichte von mir erscheint bei Impress im Dezember in der Weihnachtsanthologie.






Lieber Andi, ich danke dir (mal wieder) dafür, dass du dich meinen Fragen gestellt hast und uns somit einen kleinen Einblick in ein "vorweihnachtliches Autorenleben" gestattet hast :)
Es macht immer wieder großen Spaßmit dir zusammen zu arbeiten und ich hoffe, dass es meinen Lesern genauso viel Freude gemacht hat!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen