Freitag, 3. Februar 2017





Januar 2017






Der Lang ersehnte 2. Teil, der mich auch wieder unglaublich fesseln konnte. Es gibt eine super durchdachte Handlung, eine Menge Spannung und total heiße Vampire. Eine wirklich klasse Story!!















Ein Buch aus einem etwas anderen Genre wie üblich. Trotzdem fand ich die Geschichte sehr lesenswert. Auch wenn mir ein ganz klein bisschen zu wenig auf die Hooligan-Szene eingegangen wird, fand ich die Handlung spannend, erschreckend und oft traurig. Aber ich empfand es als eine Geschichte aus dem wahren Leben. Lesenswert!















Ein unglaublich guter Einstieg in die Trilogie. Ich fand die Welt um Violet und das Juwel mega spannend und faszinierend und manchmal auch sehr erschreckend. Der Schreibstil der Autorin war so bildlich, dass man mitten im Geschehen war. Ein absolutes Highlight!!















Kaum zu glauben, aber die Fortsetzung war sogar noch besser. Ich fand es so aufregend Violet und Ash auf ihrem Weg zu begleiten und all die Charaktere noch besser kennenzulernen. Ich war oft gerührt von der Emotionalität der Geschichte und freue mich jetzt schon auf den 3. Teil 💕
















Eine wirklich schöne Geschichte über die Liebe und die Musik. Ich glaube, das war die erste Story wo ich mir einen anderen Ausgang gewünscht hätte. Aber das macht nichts. Ich fand es trotzdem wirklich schön und ich bin nur so durch die Seiten geflogen.















Auch hier ein super Auftakt. Schon nach den ersten Sätzen war ich total begeistert und das hat sich auch bis zum Ende nicht geändert. Eine spannende Geschichte, mit ordentlich Action und auch viel Liebe. Für mich eine echte Überraschung und ich freue mich schon auf die Fortsetzung!!
















Der Anfang war etwas trüb und schwierig und auch der Schreibstil war manchmal nicht ganz einfach. Trotzdem konnte Mia Sheridan mich überzeugen. Mit viel Gefühl und einer wundervollen Botschaft über das Leben und die Liebe. 














DAS Highlight schlechthin. Und zwar das Highlight meines bisherigen Bücherlebens 😉 Ich habe so viel gelacht, geweint und gelitten wie nie zuvor. Die gute Frau Cherry hat ein so unfassbares Talent, Emotionen lebendig zu machen, dass man das Gefühl hat, man erlebt alles selbst. Chapeaux!! 💖💗 














Nach dem Highlight kam dann der Flop des Monats. Diese oberflächliche sexlastige Story mit ihrer unglaublich nervigen Prota konnte mich so gar nicht überzeugen. Das war dann auch das Aus zwischen mir und J. Kenner.

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Da hast du ja richtig viel geschafft im Januar. Das Juwel will ich auch unbedingt lesen, New York diaries und chosen stehen Dank dir auch schon auf meiner wuli, und wie die Luft zum atmen ist bereits auf meinem reader. Jetzt muss ich nur noch zeit finden es zu lesen hihi
    ich wünsche dir einen schönen Lese-Februar!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Und das obwohl ich beim Lesen manchmal echt getrödelt hab *gg* ich hoffe die Bücher gefallen dir dann auch :)
    Ich wünsche dir auch einen schönen Lese-Februar <3

    AntwortenLöschen