Mittwoch, 24. Mai 2017

MitmachMittwoch - Rezensionsexemplare



eine Aktion von Das Buch zum Film
Jeder darf mitmachen und jede Woche gibt es ein neues Thema...
Diese Woche: Rezensionsexemplare

Ach ja ein Thema, dass bei uns Bloggern immer wieder gern und intensiv diskutiert wird. ;)
Ich muss zugeben, dass ich zu Beginn, also als ich mit dem Bloggen angefangen hab, die Vorstellung toll fand, Bücher umsonst zu bekommen. Und ja auch jetzt finde ich das immer noch toll. So ist es nicht. Klar ganz am Anfang hat man eh kaum etwas von Verlagen bekommen. Mittlerweile sieht das natürlich anders aus. Und ich gebe auch zu, dass ich es eine zeitlang wirklich übertrieben habe.

Ich habe wirklich sehr sehr viel angefragt und im Prinzip auch nur noch Reziexemplare gelesen. Irgendwann hatte ich dann aber das Gefühl, dass es mir einfach zu viel wird. Mein SUB wächst und wächst und trotzdem lese ich nichts davon. Also bin ich mal tief in mich gegangen und habe mich selbst gefragt, ob ich all die Bücher wirklich lesen will und das jetzt sofort sein muss.

Die Antwort war ganz klar: NEIN!! Mittlerweile frage ich wirklich nur noch Bücher an, die ich unbedingt lesen will und versuche mich auf so ca. 3 Reziexemplare im Monat zu beschränken. Vor allem auch aus dem Grund, weil ich irgendwann das Gefühl hatte, dass nicht mehr ich mein Leseverhalten bestimme, sondern die Neuerscheinungen. *gg*
Was natürlich quatsch ist, weil ich sie ja selbst angefragt hab. Aber ihr wisst, was ich meine.


Wie macht ihr das?? Fragt ihr alles an oder legt ihr euch ein Limit?
Und wie sehen das meine Leser, die nicht bloggen??
Habt ihr eine Meinung zu Reziexemplaren?

Kommentare:

  1. Am Anfang war es bei mir auch so extrem. Nun hänge ich ziemlich nach was die Rezi ex angeht. Aber ich habe es nicht geschafft nur Rezi ex zu lesen. Wenn ich alle abgearbeitet habe werde ich auch nicht mehr viele bis gar keine mehr Anfragen. Es tut mir in der Seele weh die Menschen die dahinter stehen so Lange warten zu lassen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß, was du meinst. Und ab und an kommen ja auch noch Autorensachen hinzu, wenn man in nem Bloggerteam ist. Darum versuche ich mich schon so auf 3 zu beschränken. Also im Monat :) Aber ganz drauf verzichten würde ich nicht ;)

      Löschen
  2. Bisher fühle ich mich mit meiner Anzahl an Rezensionsexemplaren und meinem SuB noch recht wohl.Sollte es mir irgendwann so gehen wie dir, werde ich das sicher noch mal überdenken. ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist doch die Hauptsache :) vom SUB reden wir lieber gar nicht erst. Und es kommt ja auch immer drauf an, wieviel man liest. Ich schaffe momentan auch leider nicht so viel

      Löschen
  3. Ja, das kann ich gut verstehen! Seit ich meinen Blog habe, hat sich mein SuB verdreifacht! Und seit ich rezi-Exemplare anfragen kann, tu ich das auch. Aber man verliert hier schnell die Übersicht und das sit nicht gut. Seitdem frage ich auch nur mehr Bücher an, die ich unbedingt lesen möchte..und das ist noch zu viel! :(
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja da sagst du was...Ich hab trotzdem manchmal noch schwache Momente wo es einfach aushakt ������ und dann frage ich doch wieder mehr an als ich wollte...Ein Teufelskreis...Es gibt aber auch einfach zu viele tolle Bücher ��

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Frage!

    Im Moment komme ich noch ganz gut zurecht mit meinem SUB und den Rezi ex. Aber ich bin auch noch nicht so lange dabei und vielleicht wird sich das in Zukunft noch ändern.

    Viele Grüße
    Jenny
    romantische-seiten

    AntwortenLöschen